Dienstag, 16. Januar 2018

                                                      

Wärmebildkamera

Die Wärmebildkamera dient Feuerwehrleuten als Hilfsmittel im Brand-, Hilfeleistungs- und Gefahrguteinsatz. Aus der modernen Brandbekämpfung ist diese eigentlich nicht mehr wegzudenken. Allerdings muss sich nach wie vor an bestehende Einsatzgrundsätze gehalten werden, beispielsweise die Sicherung des Rückzugweges mittels Schlauchleitung oder Feuerwehrleine.

Bei der Feuerwehr Herxheim wird seit August 2011 die Wärmebildkamera Bullard T4MAX eingesetzt. Verladen ist diese auf dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20/16.

  

Das Verfahren, mittels einer Wärmebildkamera Bilder zu erzeugen, nennt man Thermografie. Thermografie ist ein bildgebendes Verfahren, das die für das menschliche Auge unsichtbare Wärmestrahlung (mittleres Infrarot) eines Objektes oder Körpers sichtbar macht. Bei der Thermografie werden Temperaturverteilungen auf Flächen und Gegenständen erfasst und dargestellt. Die Thermografie ist ein berührungsloses Messverfahren, das heißt, es können auch weit entfernte Objekte abgebildet werden. (Quelle: Wikipedia).

Beispiele für die Verwendung beim Brandeinsatz: Schnelles Auffinden von Personen in einem Brandraum (Wärmebildkamera kann "durch den Rauch sehen"), schnelle Lokalisierung des Brandherdes bei starker Verrauchung, Aufspüren von Glutnestern bei Nachlöscharbeiten, Aufspüren von Schwelbränden (z.B. Holzbalken) in einer Wand.

Beispiele für die Verwendung beim Hilfeleistungseinsatz: Kann bei einem Verkehrsunfall dazu beitragen um herauszufinden, ob in dem Fahrzeug jemand auf dem Beifahrersitz gesessen hat (Restwärme), Auffinden von Personen auf einer freien Fläche bei Dunkelheit.

Beispiel für die Verwendung beim Gefahrguteinsatz: Kontrolle von Füllständen und Temperaturen von Behältern und Gasflaschen.

Verrauchter Übungsraum - Person auf Couch erkennbar

Person auf Couch - auf dem Boden liegt ein Feuerlöscher

Einsatzkraft im Brandraum

Blick in einen Brandraum - Verbrennung von Paletten

Füllstand des Benzinkanisters erkennbar

Reflektion von Einsatzkräften an einer Glasscheibe