Dienstag, 16. Januar 2018

                                                      

Kettensäge

Die Motorkettensäge dient der Feuerwehr zur Beseitigung umgestürzter Bäume, zum Freilegen von Brandnestern oder verschlossenen Schadensstellen und zum Trennen von Balken und Bohlen.

Die Kettensägen für die Feuerwehr werden mit einem Elektro- oder einem Zweitaktverbrennungsmotor betrieben und haben eine Schnittlänge von 30cm bis 50cm. 

Aufbau einer Kettensäge


1: vibrationsgedämpfte Griffe
2: vorderer Handschutz
3: Kettenbremse
4: hinterer Handschutz
5: Kettenfangbolzen
6: Krallenanschlag
7: Gashebelsperre
8: Ein-/Aussschalter
9: Auspuff
10: Kettenschutz

 

 

Folgende Schutzkleidung ist zu tragen:

  • die Schutzhelmkombination (Helm + Gesichtsschutz + Gehörschutz)
  • der Handschutz (Feuerwehrhandschuhe)
  • das Sicherheitsschuhwerk (Feuerwehrstiefel)
  • die Schnittschutzhose
  • im Korb zusätzlich eine Schnittschutzjacke