Dienstag, 16. Januar 2018

                                                      

Hydraulische Winde

Ein hydraulische Winde, auch Büffelheber / -winde genannt, dient dem Anheben, Sichern und Drücken von verschiedenen Lasten.

Er ist ein sehr schnelles und vielseitiges Hebewerkzeug das sowohl senkrecht, waagerecht als auch schräg bis zu 15% Neigung eingesetzt werden kann. Die 34kg schwere und 650mm hohe hydraulische Winde funktioniert wie ein Wagenheber. Hubzylinder und Handpumpe sind zu einer kompakten Einheit zusammengefasst. Druckbegrenzungsventile verhindern ein Überlasten der Winde. Die maximale Hubhöhe beträgt 350 mm, die Hebeklaue ist mittels eines Bolzens höhenverstellbar. Der Pumpenhebel kann um 360° verstellt und somit in die jeweils günstigste Arbeitsstellung gebracht werden. Mit dem Ablassventil ist ein feinfühliges Absenken der Last möglich. Die Lastenaufnahme erfolgt über die Hebeklaue oder das Kopfstück.