Sonntag, 23. Februar 2020

                                                      

 

Ausgelöster Rauchmelder - Gebäudebrand, Querhohlstraße

Einsatzort Details

Herxheim, Querhohlstraße
Datum 25.04.2013
Alarmierungszeit 09:44 Uhr
Einsatzende 10:50 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 6 Min.
Alarmierungsart DME
Mannschaftsstärke 15
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Herxheim
Rettungsdienst
    Polizei
      Fahrzeugaufgebot   DLA (K) 23/12  HLF 20/16  ELW 1 (a.D.)
      Brandeinsatz > Rauchmelder ausgelöst

      Einsatzbericht

      Mit dem Kriterium "Ausgelöster Rauchmelder, Querhohlstraße" wurde die Feuerwehr Herxheim am Donnerstag Morgen alarmiert. Kurz danach kam eine neue Durchsage, dass es sich um einen Gebäudebrand handle und Personen im Gebäude in Gefahr sind.

      An der Einsatzstelle angekommen stellte sich heraus, dass aufgrund verbrannten Essens in einem Topf auf einer Herdplatte nahezu das komplette Gebäude verraucht war. Drei Personen wurden mit Fluchthauben aus dem Gebäude gerettet. Der Topf war bereits von Bewohnern aus dem Gebäude gebracht worden. Die Feuerwehr führte Lüftungsmaßnahmen durch. Löschmaßnahmen waren nach der Kontrolle mit der Wärmebildkamera nicht erforderlich.

      Vor Ort war noch der Rettungsdienst, welcher die betroffenen Personen untersucht hatte, und die Polizei.