Dienstag, 13. November 2018

                                                      

 

Gewässerverunreinigung des Klingbachs, Bereich Südring

Einsatzort Details

Herxheim, Südring
Datum 15.08.2018
Alarmierungszeit 17:52 Uhr
Einsatzende 20:25 Uhr
Einsatzdauer 2 Std. 33 Min.
Alarmierungsart FME
Mannschaftsstärke 16
eingesetzte Kräfte

Feuerwehr Herxheim
Polizei
    Fahrzeugaufgebot   ELW 1  TLF 16/25
    Gefahrstoffeinsatz  > Gewässerverunreinigung

    Einsatzbericht

    Am Mitwoch, kurz vor 18:00 Uhr, wurde die Feuerwehr Herxheim zu einer Gewässerverschmutzung durch eine unbekannte Flüssigkeit auf dem Klingbach im Bereich des Südrings von der Leitstelle Landau alarmiert.

    Vor Ort stellte sich heraus, dass auf der Wasseroberfläche ein weißer, milchiger Schleier von ca. 15 Metern Länge wahrzunehmen war. Über einen Auslauf der Oberflächenentwässerung, der in diesem Bereich in den Klingbach mündet, gelangte die Flüssigkeit in das Gewässer.

    In Zusammenarbeit mit Mitarbeitern der Abwasserbeseitigung der Verbandsgemeindewerke konnte der Leitungsverlauf ermittelt werden. Hierbei wurden Ablagerungen von Gips und Fassadenfarbe festgestellt, die vermutlich bereits vor mehreren Wochen bei Arbeiten im Bereich der Oberen Hauptstraße in die Kanalisation gespült wurden und sich dort festgesetzt hatten.

    Durch die kurzzeitigen Regenfälle am Montag wurden diese gelöst und gelangten so über die Entwässerung in den Klingbach. Bedingt durch die derzeitige Trockenphase und dem daraus resultierend niedrigen Wasserstand des Klingbachs war dieser Farbschleier dann gut zu sehen.

    In Absprache mit den VG-Werken wurde die Kanalisation von der Feuerwehr mit Wasser gespült. Durch die Mitarbeiter der Abwasserbeseitigung wurden Wasserproben entnommen.

    Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass auch in den nächsten Tagen eine leichte Trübung des Wassers im Bereich der Einlaufstelle wahrzunehmen ist. Diese wird sich durch die geringe Fließgeschwindigkeit erst langsam vollständig auflösen.

    Eine Gefahr für die Umwelt besteht nicht.