Montag, 15. Oktober 2018

                                                      

Hochleistungslüfter (Verbrennungsmotor)

Zum Entrauchen eines Gebäudes werden bei der Feuerwehr Lüfter eingesetzt.

Die mit einem Verbrennungsmotor ausgestatteten Überdrucklüfter sind auf dem Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug und dem Tanklöschfahrzeug verladen. Der Überdrucklüfter kann durch seinen Luftstrom die gefährlichen Brandgase aus Gebäuden drängen und es damit für die Einsatzkräften für die Rettungs- und Löscharbeiten für die Einsatzkräfte begehbar machen. Hierbei muss man darauf achten, dass der Luftkegel die gesamte Zuluftöffnung abdeckt und dass die verunreinigte Luft durch entsprechende Abluftöffnungen entweichen kann.

Wirkungsweise Überdrucklüfter

 

 Überdrucklüfter HLF

 Überdrucklüfter TLF