Dienstag, 16. Oktober 2018

                                                      

Silvester sicher erleben

Am Silvesterabend wird das alte Jahr mit viel Lärm verabschiedet. Dass das Zünden von Feuerwerkskörpern viele Brand- und Verletzungsgefahren in sich birgt, weiß eigentlich jeder.

Trotzdem muss der Rettungsdienst immer wieder schwere Verbrennungen behandeln und die Feuerwehr zu Gebäudebränden, ausgelöst durch Feuerwerkskörper, ausrücken.

Hier die wichtigsten Verhaltensregeln, damit Ihr Jahreswechsel unfallfrei verläuft. 

Verhaltensregeln, die Ihre Wohnung betreffen:

  • Brennbare Gegenstände am Haus, auf Balkonen, Terrassen usw. vor Silvester entfernen. Es besteht erhöhte Brandgefahr durch herabfallende Feuerwerkskörper! Nicht selten entwickelt sich ein Balkonbrand zum Totalverlust des gesamten Gebäudes!

  • Fenster, Dachluken und Tore während des Feuerwerks schließen!

Verhaltensregeln im Umgang mit Feuerwerkskörpern:

  • Feuerwerkskörper und Raketen dürfen an Jugendliche unter 18 Jahren nicht abgegeben werden.

  • Kaufen Sie nur Feuerwerkskörper, die in Deutschland zugelassen sind. Diese besitzen eine "BAM-Nummer" (Bundesanstalt für Materialprüfung).

  • Lesen und beachten Sie die Gebrauchsanweisungen. Die Hinweise der Hersteller sind unbedingt zu beachten.

  • Schutzkappen von Zündern erst unmittelbar vor dem Zünden entfernen.

  • Nach dem Anzünden ausreichenden Sicherheitsabstand einnehmen.

  • Angezündete Knallkörper sofort wegwerfen. Niemals in der Hand behalten.

  • Feuerwerkskörper niemals auf Menschen und Tiere werfen oder schießen.

  • Feuerwerkskörper nicht in oder auf Häuser werfen.

  • Auf ausreichenden Abstand zu Gebäuden achten.

  • Achten Sie auf Gebäude, Balkone, Fahrzeuge und brennbare Gegenstände.

  • Zum Abschießen von Raketen keine losen Flaschen verwenden, sondern diese in einen Kasten stellen, um ein Umkippen zu verhindern.

  • Raketen nicht in den Erdboden stecken - Raketen bleiben im Boden stecken und explodieren!

  • Vom Balkon keine Raketen abschießen, da deren Flugbahn hierbei eingeschränkt ist.

  • Nicht gezündete Feuerwerkskörper (Blindgänger) niemals nachzünden.

  • Verwenden Sie nur original verpackte Feuerwerkskörper.

  • Auf keinen Fall Feuerwerkskörper selber herstellen oder zerlegen.

  • Lassen Sie Ihre Kinder keine Feuerwerksreste aufsammeln. Es könnten noch explosionsfähige Blindgänger darunter sein.

  • Feuerwerkskörper so aufbewahren, dass keine Selbstentzündung möglich ist.

  • Tischfeuerwerk auf geeigneten Unterlagen zünden und Abstand halten.

  • Nur schwer entflammbare Kleidung tragen, keine Kunstfaserstoffe wie etwa Fleece anziehen.

  • Im Notfall unverzüglich den Notruf 112 wählen!